Die Frauen Union Bad Arolsen Korbach besuchte das Bildhauer Atelier Bohrmann & Roth in Grebenstein. Besonderen Eindruck machte das Gartenparadies, das die beiden Künstler rund um Haus und Atelier geschaffen haben. Viele Skulpturen von Karin Bohrmann und ihrem Mann Georg Roth fügen sich harmonisch in den Garten mit seinem alten Baumbestand und einem naturbelassenen Teich ein. Auch die Fülle von Zeichnungen und Aquarellen im Atelier beeindruckten die Gäste. Gisela Hessel wies darauf hin, dass die vor kurzem in Kassel aufgestellte lebensgroße Bronzestatue von Elisabeth Selbert von Karin Bohrmann stammt. Sie soll erinnern an eine von vier Müttern des Grundgesetzes, die gegen eine starke männliche Mehrheit den Satz „Männer und Frauen sind gleichberechtig“ durchgesetzt hat. Ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen rundete den Tag ab.

Die Vorsitzende Gisela Hessel lud alle zu der nächsten Veranstaltung ein, die am 22. Juni im ehemaligen Benediktiner Kloster Flechtdorf stattfinden wird.

Nach oben