Kreisparteitag der CDU Waldeck-Frankenberg hat einen neuen Kreisvorstand gewählt:

Bundestagsabgeordneter Armin Schwarz mit 98 % der Stimmen im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt

 

Mit einem klaren Votum hat der Kreisparteitag der CDU Waldeck-Frankenberg den heimischen Bundestagsabgeordneten Armin Schwarz im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt. 120 von 123 Parteitagsdelegierten wählten ihn erneut zum Vorsitzenden der Kreis-CDU. Das entspricht einer Bestätigung von rund 98 % der Delegierten für seine Arbeit im Spitzenamt der Kreispartei. Kreisvorsitzender ist Armin Schwarz seit 2011. Zu seinen Stellvertretern wurden die Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg (Bad Wildungen), Landtagsabgeordneter Jan-Wilhelm Pohlmann (Korbach), Kreistagsvorsitzender Rainer Hesse (Frankenberg) und Thomas Viesehon (Volkmarsen) gewählt. Wiedergewählt wurden auch Kreisschriftführerin Gitta Weber (Diemelstadt), Kreisschatzmeister Hans-Peter Huft (Allendorf) und Mitgliederbeauftragte Katrin Walmanns (Vöhl). Komplettiert wird der neue Kreisvorstand durch die 14 Beisitzer Harald Becker (Burgwald), Frank Bender (Willingen), Andrea Claudy (Edertal, neu im Vorstand), Alexandra Czok (Volkmarsen), Bürgermeister Stefan Jakob (Rosenthal, neu im Vorstand), Bürgermeister Christian Klein (Battenberg, neu im Vorstand), Christoph Müller (Frankenberg), Siegfried Patzer (Diemelstadt), Michael Schnatz (Lichtenfels), Ulrich Tent (Bad Wildungen), Hartmut Thier (Bad Arolsen), Bürgermeister Jürgen Vollbracht (Waldeck), Kai Wäscher (Twistetal, neu im Vorstand) und Elke Zemke (Volkmarsen, neu im Vorstand).

Nach oben