Sommerbereisung der CDU Landtags- und Bundestagsabgeordneten in Burgwald

 Im Rahmen ihrer Sommerbereisung machten die CDU AbgeordnetenClaudia Ravensburg MdL und Bernd Siebert MdB in Burgwald halt.

Gemeinsam mit der CDU Burgwald stand zunächst ein Gespräch mit Bürgermeister Koch auf dem Programm, um sich über aktuelle Themen wie die Ortsumgehung Ernsthausen, Baufortschritt des Tiefbrunnens Wiesenfeld und die geplanten Neubaugebiete und das
Seniorenheim zu informieren. Im Anschluss fand eine Betriebsbesichtigung der Firma Herbert Thiele Metallgestaltung in Bottendorf statt. Herbert Thiele gab einen Einblick in seine Produktionsstätte und zeigte Ausstellungsstücke sowie seine Fertigungen anhand eines Exposés. Besonders beeindruckend waren die maßgeschneiderten Lösungen bei Geländern und Balkonen.
Im Anschluss folgte ein Besuch beim Musikzug Bottendorf. Der 1 Vorsitzende, Tristan Mitschke führte durch die Übungsräume und gab Informationen zur Vereinshistorie. Der Musikzug Bottendorf hat über 40 aktive Musiker und spielt bei ca. 30 Veranstaltungen im Jahr. Die Musikalische Ausbildung beginnt bereit für die Kleinen ab dem siebten Lebensjahr. In gemeinsamer Runde informierten die Musikzug-Mitglieder über ihre musikalische Arbeit und die Jubiläumspläne, nutzten
aber auch die Möglichkeit den Abgeordneten Fragen zu stellen. Ravensburg und Siebert waren äußerst beeindruckt von der großartigen Jugendarbeit im Musikzug. Nach dem offiziellen Teil fand das Grillfest der CDU in Burgwald statt. Hier konnte die Vorsitzende Gabriele Linne weitere Mitglieder und interessierte Bürger begrüßen. Dem aktiven CDU-Mitglied Karl-Konrad Ernst wurde „Danke“ gesagt – In der
Vergangenheit zeigte er sehr viel politisches Engagement. So trat er 1973 in die CDU ein. Bereits ein Jahr später vertrat er die CDU im Gemeindeparlament. Dort arbeitete er über 40 Jahre sowohl als Gemeindevertreter, als auch als Beigeordneter im Gemeindevorstand aktiv mit. In 1995 erhielt Karl Konrad Ernst den Landesehrenbrief.
Über Jahrzehnte hinweg wurde gemeinsam für die gute Sache gekämpft.
Kürzlich wurde Karl Konrad Ernst von der Gemeinde Burgwald zum
Ehrenbeigeordneten ernannt. „Ohne seine Mitgliedschaft und sein Engagement wären wir in der CDU und in
Burgwald nicht da, wo wir heute sind. Zum Glück ist Ernst im Parteivorstand als stv. Vorsitzender weiterhin aktiv“, so Gabriele Linne.
Neben schmackhaften Bratwürstchen und Steaks mit leckeren Salaten, wurden kalte Getränke angeboten. Nach der Stärkung nutzten viele das persönliche Gespräch mit den Abgeordneten. Die schöne Witterung lud dazu ein, den Abend im Freien ausklingen zu lassen.

Nach oben