Gute Stimmung beim CDU Ausflug

Von der Glasbläserei über die Liftbaustelle zur Sommerrodelbahn

Die CDU Volkmarsen auf der Baustelle der Secher-Sessel-Liftbahn der Familie Rummel. Rechts CDU Vorsitzender Tobias Scherf, daneben Gerhard Bender, der die Baumaßnahme vorstellte.
Die CDU Volkmarsen auf der Baustelle der Secher-Sessel-Liftbahn der Familie Rummel. Rechts CDU Vorsitzender Tobias Scherf, daneben Gerhard Bender, der die Baumaßnahme vorstellte.
Volkmarsen. Seinen traditionellen Familien-Ausflug zum Tag der Deutschen Einheit hat der CDU Stadtverband Volkmarsen in diesem Jahr in Willingen verbracht.
Bei guten Wetter und guter Stimmung besuchten die Christdemokraten nach der Zugfahrt zunächst die Glasmanufaktur Willingen. Dabei wurden von Glasmacher Axel Pantz kleine und große Kunstücke im 1.300 Grad heißem Ofen erhitz und anschließend durch ihn geformt.

Am Ritzenhagen stellte Herr Gerhard Bender vom Familienbetrieb Rummel die Baumaßnahme eines Sechser-Sesselliftes vor und erleuterte die Investitionen und den Wunsch der Betreiber, den Lift noch in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen. Dabei zeigten sich die Volkmarsern vom Investitionsvolumen und dem Engagement der Betreiber beeindruckt. Christopher Leeser vom CDU-Vorstand Willingen begrüßte die Gäste ebenso. CDU-Vorsitzender Tobias Scherf dankte den Willinger für ihr gutes Wahlergebnis bei Bundes- und Landtagswahlen und ihren Beitrag dazu, dass der Volkmarser Thomas Viesehon das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Waldeck erringen konnte. Auf der Willinger Sommerrodelbahn amüsierten sich vor allem die Kinder bevor es nach einem Rundgang durch Willingen und einem Abschluß bei Karl Leyhe im Luckys mit dem Zug nach Hause ging.
 

Nach oben