CDU-Sommerfest mit Landtagspräsident Norbert Kartmann (2.v.r.) im Sunset No.1: v.l. außerdem Bürgermeister Jürgen van der Horst, CDU-Landtagskandidat Armin Schwarz und CDU-Bundestagskandidat Thomas Viesehon. Foto: Elmar Schulten/WLZ
CDU-Sommerfest mit Landtagspräsident Norbert Kartmann (2.v.r.) im Sunset No.1: v.l. außerdem Bürgermeister Jürgen van der Horst, CDU-Landtagskandidat Armin Schwarz und CDU-Bundestagskandidat Thomas Viesehon. Foto: Elmar Schulten/WLZ

Der langjährige hessische Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU) war am Mittwoch zu Gast beim CDU-Sommerfest im Biergarten der Diskothek „Sunset No.1“. Begrüßt wurde er von Bürgermeister Jürgen van der Horst, der augenzwinkernd feststellte, dass sich nicht viele Städte rühmen könnten, innerhalb von acht Tagen zuerst den hessischen Landtagspräsidenten und den Ministerpräsidenten zur Viehmarktseröffnung empfangen zu können.

Landtagskandidat Armin Schwarz erinnerte daran, dass Kartmann seit 1987 ununterbrochen dem Landtag angehöre und unter anderem zusammen mit Dieter Fischer „durch dick und dünn“ gegangen sei. Vor allem aber habe er alle CDU-Ministerpräsidenten von Walter Wallmann über Roland Koch bis Volker Bouffier erlebt. Nun komme es darauf an, dass Bouffier für eine weitere Amtszeit wiedergewählt werde. Das bekräftigte auch der CDU-Bundestagskandidat Thomas Viesehon.

Quelle: WLZ

Nach oben