CDU-Landtagsabgeordneter Armin Schwarz informiert sich über Eder-Renaturierung

Die Renaturierungsmaßnahmen entlang der Eder zwischen Affoldern und Fritzlar haben sich Vertreter der CDU Edertal gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Armin Schwarz im Bereich des Eder-Altarms bei Bergheim vor Ort erläutern lassen. CDU-Vorsitzender Gert Hartmann: „Wir begrüßen, dass Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und Bürgermeister Klaus Gier den Renaturierungsvertrag unterzeichnet haben.“ Die Maßnahmen sollen laut der Planerin Dr. Margit Kahlert vom Büro BIL Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung in Witzenhausen unter anderem dazu dienen, die Wasserqualität der Eder zu verbessern und verschiedenste Pflanzen und Tierarten wieder an der Eder anzusiedeln.

So sei zu erwarten, dass seltene Amphibienarten, Fische und Vogelarten in einiger Zeit in intakten Biotopen wieder an der Eder zu finden sind, so Kahlert. MdL Armin Schwarz: „Um die Wasserrahmenrichtlinien der EU und die Natura 2000-Vorgaben umzusetzen, übernimmt das Land Hessen die gesamten Kosten in Höhe von rund 1,02 Millionen Euro. Wichtig ist uns, dass die Akteure vor Ort in die Planungen eingebunden werden. Wir wollen eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung für das Projekt.“

Nach oben