CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg und Armin Schwarz:

„Die Sportvereine in Waldeck-Frankenberg haben von der Sportförderung des Landes enorm profitiert: Über 2,1 Mio. Euro Fördermittel des Landes in den Jahren 2014 bis 2017“

 

„Die Sportvereine in Waldeck-Frankenberg haben von der Sportförderung des Landes enorm profitiert. In den Jahren 2014 bis 2017 hat die Hessische Landesregierung für die Förderung von Sport und Vereinen in Waldeck-Frankenberg Mittel von über 2,1 Mio. Euro bewilligt“, so die heimischen Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Armin Schwarz.

Aus dem Programm „Vereinseigener Sportstättenbau“ sei der Umbau eines Tennenplatzes des Turn- und Sportvereins 1912 Battenberg/Eder e. V. in 2015 mit 80.000 Euro gefördert worden.

1,1 Mio. Euro aus dem Sonderprogramm „Herausragende Sportanlagen“ seien in 2016 in den Bau des Sportstadions in Willingen-Schwalefeld geflossen.

Aus dem Programm „Weiterführung der Vereinsarbeit“ seien von 2014 bis 2017 im gesamten Landkreis 83 Einzelmaßnahmen mit einem Gesamtvolumen von 180.150 Euro unterstützt worden.

Von dem Sonderinvestitionsprogramm „Sportland Hessen“ für Sanierung, Modernisierung und Erweiterung von Sportstätten hätten in dem genannten Zeitraum insgesamt 23 Vereine profitiert. Genannt seien hier nur beispielhaft die Sportbodensanierung und Brandschutzmaßnahmen in der Dansenberghalle in Diemelsee-Adorf mit 50.000 Euro, mit weiteren 50.000 Euro die Errichtung eines Kunstrasen-Kleinfeldes mit Flutlichtanlage des Sportvereins 1924 Allendorf/Eder, Umbau- und Sanierung der Mehrzweckhalle Twistetal-Mühlhausen mit 70.000 Euro, Sanierung und Erweiterung des Schützenhauses des Schützenvereins 1931 in Edertal-Wellen mit 40.000 Euro, der Neubau des Rasenplatzes des TSV Dodenau mit 50.000 Euro und 45.000 Euro Fördermittel für die Errichtung von 4 Beachvolleyballspielfeldern des TSV 1848 Frankenberg e. V.

Aus Lottomitteln seien 56 Maßnahmen in einer Größenordnung von insgesamt 17.500 Euro gefördert worden. Weitere 38.000 Euro seinen aus der allgemeinen Sportförderung des Landes hinzu gekommen, die sich auf 6 Einzelmaßnahmen verteilt hätten.

MdL Claudia Ravensburg: „Die Sportvereine erfüllen besonders in unserem ländlichen Raum wichtige Aufgaben, z. B. im Bereich der Jugendförderung und der Integration. Wir freuen uns deshalb sehr über die große finanzielle Hilfe.“ „Deshalb werden wir uns auch in Zukunft dafür einsetzen, dass die heimischen Vereine eine bestmögliche Unterstützung erfahren“, so MdL Armin Schwarz abschließend.

Nach oben