CDU-Kreisvorstand einstimmig für Claudia Ravensburg und Armin Schwarz als Landtagskandidaten:

Erfolgreiche Arbeit für die Region fortsetzen

 

Mit einem einstimmigen Votum schlägt der Kreisvorstand der CDU Waldeck-Frankenberg den im Januar stattfindenden Wahlkreisdelegiertenversammlungen die beiden Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Armin Schwarz erneut als Kandidaten für den Hessischen Landtag vor. Sie sollen ihre erfolgreiche Arbeit für die Waldeck-Frankenberger Heimat fortsetzen. Beide Kandidaten hatten bei der letzten Landtagswahl ihren Wahlkreis souverän direkt gewonnen.

Claudia Ravensburg gehört dem Hessischen Landtag mit kurzer Unterbrechung seit 2003 an. Sie ist Mitglied des Landtagspräsidiums und des Ältestenrats. Als Vorsitzende leitet sie den Ausschuss für Soziales und Integration und gehört darüber hinaus dem Kulturpolitischen Ausschuss sowie dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz an. Zudem ist sie die Sprecherin für Frauen- und Kinderpolitik der CDU-Landtagsfraktion. Sie ist stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Mitglied des Landesvorstands der CDU Hessen.

Armin Schwarz, der seit 2011 Mitglied des Hessischen Landtages ist, gehört den Ausschüssen für Wissenschaft und Kunst, dem Kulturpolitischen Ausschuss, dem Unterausschuss für Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung sowie der Landespersonalkommission an. Zudem ist er bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Daneben gehört er der Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und dem Verwaltungsausschuss beim Staatstheater Kassel an. CDU-Kreisvorsitzender ist er seit 2011.

Die Wahlkreisdelegiertenversammlungen zur Nominierung der Landtagskandidaten finden für beide Wahlkreise im Januar 2018 statt: Im Wahlkreis 5 (MdL Armin Schwarz) am 15.01.18 in Twistetal und im Wahlkreis 6 (MdL Claudia Ravensburg) am 22.01.18 in Burgwald-Bottendorf.

Nach oben