Ortsdurchfahrt Gellershausen:

MdL Armin Schwarz (CDU): „Lärmbelästigung durch schadhaftes Pflaster gehört der Vergangenheit an“

 

Landtagsabgeordneter Armin Schwarz (CDU) traf sich in Edertal-Gellershausen mit Bürgermeister Klaus Gier und Vertretern des Gellershäuser Ortsbeirats, um sich vor Ort die erneuerte Ortsdurchfahrt anzusehen. Durch das dort verlegte Pflaster hatten die Gellershäuser unter einer hohen Geräuschkulisse zu leiden. Bei jedem durchfahrenden Fahrzeug, besonders bei LKW´s oder anderen großen Gefährten, kam es durch abgebrochene Kanten und Beschädigungen an den Plastersteinen zu einem regelrechten „Geklapper“ entlang der Strecke. Wie Bürgermeister Klaus Gier berichtete, war dieser unhaltbare Zustand nach nur 3 Wochen Bauzeit beendet. Die Kosten der Baumaßnahme auf 200 Metern Kreisstraße und 424 Metern Landesstraße lagen bei rund 80.000 Euro. Der jetzt verlegte Asphalt sei leistungsfähig und bei dem Verkehrsaufkommen wesentlich besser geeignet. Armin Schwarz: „Eine wichtige Baumaßnahme konnte realisiert werden. Die hohe Geräuschkulisse, die das alte Pflaster verursacht hat, gehört der Vergangenheit an.“

Nach oben