Junge Union Bad Wildungen/Edertal wählt neuen Vorstand

Nargisa Kadyrova als Vorsitzende im Amt bestätigt


Bad Wildungen.  In ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung  haben die Mitglieder der Jungen Union Bad Wildungen/Edertal ihre Vorsitzende Nargisa Kadyrova ebenso wie die Stellvertreter Dominik Schröder und Viktoria Wegelin einstimmig im Amt bestätigt. Schatzmeisterin wurde Alexandra Fischer und Schriftführer Silas Schaumburg. Der Vorstand wird durch die Wahl von Anna Ravensburg, Nicole Ott, Till Wallrath, Florian Kleeberg, Julian Ruf, Lennart Weskamp und  Lolita Kadyrova als Beisitzer komplettiert. Natalja Reichenborn wird kooptiert, da sie ebenso wie Nicole Ott Mitglied im JU-Kreisvorstand ist.

Die Sitzung wurde auch in diesem Jahr vom JU-Ehrenvorsitzenden Markus Nordmeier geleitet. Grußworte sprachen der JU Kreisvorsitzende Jannik Schwebel-Schmitt und der JU Spitzenkandidat für den Kreistag Tim-Christoph Winkelmann aus Frankenberg. In Ihrer Rede konnte Vorsitzende Nargisa Kadyrova über ein erfolgreiches Jahr berichten. Besonderer Höhepunkt war die Organisation einer Podiumsdiskussion zum Thema Sicherheit in der Bad Wildunger Kernstadt. CDU-Vorsitzende Claudia Ravensburg lobte die Beteiligung der JU an verschiedenen sozialen Projekten in Bad Wildungen. In Zukunft möchte die Junge Union Bad Wildungen/Edertal ihr Engagement weiter ausbauen. Zunächst ist die Teilnahme an den Wahlkampfständen geplant, wo die JU um die Unterstützung ihrer Kandidaten Dominik Schröder und Viktoria Wegelin für die Kommunalwahl werben wird. Weiterhin ist ein Informationsabend für Jungwähler zum Thema Kommunalwahl am 3. März um 19 Uhr im Havana (Brunnenallee 52, 34537 Bad Wildungen) geplant.

Nach oben